Suche
Suche Menü

29.03. – „Macht Schuld etwa Sinn?“

Ein neugieriges Publikum folgte dem szenischer Vortrag mit
Chris Paul und Ida-Maria Paul (Clownin Aphrodite) in der Aula des Ostendorf Gymnasium. Der begeisterte Schlussapplaus zeigte, wie auch ein schwieriges Thema mit Leichtigkeit und Humor vorgetragen werden kann.


Chris Paul und Ida-Maria Paul (Clownin Aphrodite)

Ihr erfolgreiches Buch
„Schuld – Macht – Sinn: Arbeitsbuch für die Begleitung von Schuldfragen im Trauerprozess“ ist die Grundlage des szenischen Vortrags.

Eine Clownin und eine Trauerbegleiterin haben sich zusammengetan, um einen besonderen Abend zu inszenieren: Schuldvorwürfe sind ihr Thema, Rachsucht und Bußfertigkeit.