Suche
Suche Menü

09.10. Anne und Nikolaus Schneider

Sterbehilfe und Menschenwürde – Wie kann das gehen ?
Das Ehepaar Schneider schilderte in einem spannenden Dialog ihre ganz persönliche Entwicklung zu dieser Frage.
Der Tod der eigenen Tochter und die Krebserkrankung von Anne Schneider führten zu einer intensiven Auseinandersetzung zum Thema Tod und Sterben zwischen dem Ehepaar.

Vor mehr als zweihundert Zuhörern in der Aula des Evangelischen Gymnasium spannten „Anne und Nikolaus“ ein vielfältigen und kurzweiligen Bogen um dieses Thema.
In der anschließenden Diskussion zeigte sich, wie dringend auch in Deutschland gesetzliche Regelungen zur Sicherheit aller Beteiligten im Sterbeprozess erwartet werden.

Barbara Gröne – Koordinatorin, Mechthild Fillinger – 1. Vorsitzende, Anne und Nikolaus Schneider

Der Hospizkreis Lippstadt bedankt sich sehr herzlich für den interessanten und gelungen Abend bei Anne und Nikolaus Schneider.

Lesen Sie hier den ganzen Artikel als PDF-Download

Quelle: Der Patriot – Lippstädter Zeitung | Carolin Cegelski