Suche
Suche Menü

Termine

  • Mi
    02
    Sep
    2020
    19:00 - 21:00Rathaussaal - 59555 Lippstadt - Langestr. 14

    Die Veranstaltung ist abgesagt !!
    Wir versuchen für 2021 einen neuen Termin zu finden.

    Der vergessliche Riese - David Wagner

    Bayerischer Buchpreis 2019 für "Der vergessliche Riese".
    Eine Familie erlebt einen Rollentausch: Der Vater, zweifach verwitwet, ist wieder Kind geworden. Er braucht Betreuung und wird sein Haus verlassen müssen, denn er vergisst, was gerade eben noch gewesen ist. Immer wieder erzählt er seine Liebesgeschichten, und manchmal phantasiert er.

    Nach dem Bestseller "Leben", ausgezeichnet mit dem Preis der Leipziger Buchmesse, schafft David Wagner etwas, das sehr kostbar ist: Er zeigt einen Menschen, der – obwohl er nur noch in der Gegenwart lebt und allmählich verschwindet – unverwechselbar bleibt mit all seinen liebenswerten Eigenheiten und den Erinnerungen, die er noch hat.

    Die Zärtlichkeit, die der Erzähler ihm bei seinen Besuchen und auf zahlreichen Autofahrten zu Orten der Vergangenheit entgegenbringt – "hier haben wir gewohnt, Papa, hier hast du gearbeitet, hier bist du aufgewachsen" –, berührt tief, auch die Geduld, der Humor, das Ausbleiben von Hadern und Wut. Ganz leise, fast unmerklich, schreitet die Demenz voran, doch sie verläuft hier ohne Schrecken. Der alte Galan, den seine Brüder wie früher Valentino nennen, ist glücklich, obwohl er weiß, was mit ihm ist.
    Ein großes Thema unserer Zeit, das immer mehr Menschen betrifft. Und eine unvergessliche Erzählung.
    Quelle: https://www.rowohlt.de/hardcover/david-wagner-der-vergessliche-riese.html

    Der Eintritt zum Vortrag ist frei.

    Mehr erfahren: Leseprobe, Bibliographie, Pressestimmen - hier...

    David Wagner

    1971 geboren, debütierte mit dem Roman «Meine nachtblaue Hose». Es folgten der Erzählungsband «Was alles fehlt», das Prosabuch «Spricht das Kind», die Essaysammlungen «Welche Farbe hat Berlin» und «Mauer Park», die Kindheitserinnerungen «Drüben und drüben» (mit Jochen Schmidt), der Roman «Vier Äpfel», der auf der Longlist des Deutschen Buchpreises stand, und «Ein Zimmer im Hotel».
    2013 wurde ihm für sein Buch «Leben» der Preis der Leipziger Buchmesse verliehen, 2014 erhielt er den Kranichsteiner Literaturpreis und war erster «Friedrich-Dürrenmatt-Gastprofessor für Weltliteratur» an der Universität Bern. «Der vergessliche Riese» brachte ihm 2019 den Bayerischen Buchpreis und eine Platzierung auf der Shortlist für den Wilhelm Raabe-Literaturpreis ein. Seine Bücher wurden in viele Sprachen übersetzt. Er lebt in Berlin.
    Quelle: https://www.rowohlt.de/autor/david-wagner.html

    Der Eintritt zum Vortrag ist frei.

     

  • Mi
    07
    Okt
    2020
    14:30Geiststraße 10 Lippstadt

    Bestatter, Seelsorger, Trauerredner und Friedhofsverwaltung sind offen für Fragen.

    Wir bitten um Anmeldung unter Tel. 02941 65 88 66
    oder per E-Mail unter: info@hospizkreis-lippstadt.de

  • Sa
    10
    Okt
    2020
    17:30St.-Josephs-Kirche, Josefkirchstraße 9 Lippstadt

    Gedenkgottesdienst für alle, die wir in diesem Jahr begleiten durften in der St.-Josephs-Kirche in Lippstadt im Rahmen der Vorabendmesse.
    Selbstverständlich sind auch Angehörige, deren Verstorbene wir nicht begleitet haben herzlich willkommen.

  • Mi
    21
    Okt
    2020
    17:30Cinema-Studio Kinocenter, Rathausstraße 2, Lippstadt

    Der Hospizverein Lippstadt lädt zu einem Kinoabend ein - Eintritt ist frei.

    YouTube - DER JUNGE MUSS AN DIE FRISCHE LUFT Trailer German Deutsch (2018) hier...

    Der Film zeigt Hape Kerkelings Kindheit und Jugend in der Ruhrgebietsstadt Recklinghausen. Anfang der 1970er Jahre zieht die Familie des achtjährigen Hans-Peter vom ländlichen Teil Recklinghausens, wo sie bei den väterlichen Großeltern gelebt hat, in das Haus der mütterlichen Großeltern im Nordviertel der Stadt. Hier wächst Hans-Peter auf. Seine Oma Änne betreibt einen Tante-Emma-Laden. Dort beobachtet und belauscht er die Klatsch- und Tratschgeschichten der Kunden und spielt sie später seiner Oma komödiantisch parodierend vor. Auch seine Familie bringt er mit seinen Parodien auf Menschen aus dem Umfeld oder Prominenten aus dem Fernsehen zum Lachen. Sein Vater ist Schreiner und häufig länger auf Montage, und dann lasten Hausarbeit und Erziehung von Hans-Peter und seinem großen Bruder Matthes auf seiner Mutter Margret, die sich oft überfordert und einsam fühlt....
    Quelle: Wikipedia

    Weitere Informationen:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Der_Junge_muss_an_die_frische_Luft_%28Film%29

  • Sa
    14
    Nov
    2020
    11:00 - 13:00Geiststraße 10, Geschäftsstelle des Hospizkreis Lippstadt e.V.

    Am Samstag den 14. November laden wir alle Interessierten in der Zeit von 11.00 – 13.00 Uhr ein, uns einfach einmal unverbindlich in unseren Räumlichkeiten in der Geiststraße 10 zu besuchen, um sich entspannt bei einer Tasse Kaffee über unsere Arbeit und unsere Einsatzmöglichkeiten zu informieren.
    Unsere Ehrenamtlichen stehen gerne für Gespräche zur Verfügung und beantworten Ihre Fragen.
    Wir freuen uns auf Ihren Besuch.