Suche
Suche Menü

Termine

Termin Informationen:

  • Mi
    15
    Mai
    2019

    Goerg Schwikart - Mit dem Pflaster der Trauer leben

    19:00Rathaussaal Lippstadt

    „Mit dem Pflaster der Trauer leben“
    Referent:  Pfarrer und Buchautor Georg Schwikart

    Der Eintritt zum Vortrag ist frei.

    Es gibt Erfahrungen, die kann man nur schwer teilen, die muss man selbst gemacht haben. Etwa: Verliebt zu sein mit Haut und Haar. Oder die Heimat durch den Krieg zu verlieren; auch Mutter oder Vater eines Kindes zu sein. Eine solche Erfahrung, die nur schwer zu teilen ist, ist die Trauer.
    Normalerweise fließt das Leben. Wenn etwas Unvorhergesehenes geschieht, dann vertrauen wir auf Notausgänge, Versicherungen, Reserven und den „Plan B“. Wenn aber der Tod in unser Leben tritt, fallen alle Hintertüren zu. In der Trauer zählen nicht mehr Macht, Geld, Ansehen, in der Trauer lernt sich ein Mensch noch einmal ganz neu kennen.
    „Das Leben geht weiter“, das sagt sich so leicht. Doch für den Trauernden hält die Zeit den Atem an: Wer trauert, befindet sich in einem Ausnahmezustand. Bei manchem Abschied wollen die Wunden nicht heilen. Es wird eben nicht einfach alles wieder gut. Es wird nicht einfach und es wird auch nicht alles wieder gut.
    Doch die Trauer kann lindernd wirken, wie ein Pflaster. Sie ist ein langer Weg, aber immerhin ein Weg – und keine Endstation.

    Dr. Georg Schwikart, Jahrgang 1964, verheiratet, zwei Kinder, ist Pfarrer in Bonn und hat einige Bücher zum Thema veröffentlicht.
    www.schwikart.de